Absenden und Endschiessen 2023

Vereinscup 01. Juli 2023

Bei idealem Schiesswetter konnten wir am Samstag 01. Juli unseren traditionellen Vereinscup durchführen. Mit 19 Schützen war die Beteiligung gut, aber natürlich versuchen wir grundsätzlich jedes aktive Mitglied zu motivieren. Sehr erfreulich war das ganze 7 Jungschützen am diesjährigen Cup teilgenommen haben.

Schon in der Vorrunde zeichnete sich die erwartete (befürchtete ;)) Dominanz von Lumi ab, welcher sowohl in der ersten, wie auch in der Zweiten Qualifikationsrunde das Tagesmaximum schoss. Dahinter blieb es offener und besonders erfreulich sind die 94 Punkte von unserem Jungschützen Colin in der zweiten Qualifikationsrunde, Bravo. In der Cuprunde gab es leider keine Überraschungen und es setzten sich durchwegs die Favoriten durch. Auch hier erzielte Lumi wieder das Höchstresultat mit 438 Punkten, wobei dieses Mal Manuel und Martin mit 429 und 417 Punkten zumindest nah dran waren. Im Duell zwischen Allen und Martin gab es keinen klaren Favoriten, jedoch bewies Martin die besseren Nerven und holte mit der besseren Serie den Sieg in diesem Duell.

Im Final ging es gleich weiter und Lumi liess nie Zweifel an seinem Sieg aufkommen. So distanzierte er Toni den Zweitplatzierten um 10 Punkte! Wir gratulieren alle zu dieser überragenden Leistung. Neben den Siegern bleibt vor allem auch den beiden Jungschützen Colin und Diyako für die ausgezeichneten Plätze 5 und 6 zu gratulieren.

Unsere drei Tagessieger mit dem Dominator Lumi in der Mitte. Toni sicherte sich den zweiten Rang und Martin schloss auf dem dritten ab.

Eröffnungsschiessen 04. März 2023

Bei schönem Wetter konnten wir am Samstag 04. März unsere Schiesssaison eröffnen. Nach der obligatorischen Standreinigung am Morgen und dem guten Mittagessen haben insgesamt 28 Schützen den Wettkampf bestritten. Dabei waren 8 Schützen mit dem Standard- und Freigewehr dabei und 21 mit dem Sturmgewehr (inkl. der Jungschützen).

Das Tageshöchstresultat schoss der jüngste Teilnehmer im Feld A mit 190 Punkten. Danach folgten mit 186 Punkten der zweitbeste im Feld A und der beste im Feld D/E. Bereits auf Platz zwei im Feld D/E folgte mit Reto der erste Schütze mit dem Stgw 90. Für das Final qualifizierten sich 6 Schützen im Feld A und 12 Schützen im Feld D/E.

Im Feld D/E konnte Engelbert einen verhältnismässig klaren Start-Ziel-Sieg verbuchen und siegt mit 142.3 Punkten vor Stefan auf dem zweiten Rang mit 141.1 Punkten. Auf den Plätzen 3 bis 6 folgten Alice, Pius, Reto und Luise.
Auch im Feld A gab es einen Start-Ziel-Sieg von Manuel, er setzte sich erst im letzten Schuss gegen Lumi auf dem zweiten Rang durch. Die Punkte betrugen am Schluss 87.1 und 86.1. Die Plätze 3 und 4 konnten sich Walter und Martin sichern.
Für die guten Resultate bei den nicht ganz einfachen Bedingungen gratulieren wir diesen Kameraden.